Kontaktieren Sie uns:
+385 23 311 270
Montag - Samstag 8.00 bis 18.00 Uhr

Zadar

Zadar ist eine alte Stadt und dieses Wissen begleitet den Besucher von der Ankunft bei jedem Schritt und Tritt. Die typischen Mittelmeer Straßen sind mit weißem Stein gepflastert, enge Gassen, herrlichem Stadttor, größere und kleinere Plätze, auf denen sich Kirchen und Glockentürme befinden, die Mauern um die Altstadt -Halbinsel, alles deutet auf die lange und reiche Geschichte der Stadt. Die Position von Zadar als Zentrum an der östlichen Adriaküste und ein Blick auf die Karte reichen, um seine strategische Bedeutung der maritimen Bewegungen die seit der Römerzeit zirkulieren zu verstehen. Es gibt viele Spuren, wie durch die verschiedenen Epochen seine Bewohner hinterlassen haben, und sie sind bis heute erhalten.

Heute ist die Stadt Zadar ein Denkmal, für die Fußgänger organisiert, wo man zwischen den alten Gebäuden gehen soll und versuchen soll, das Erlebnis der letzten Jahrhunderte einzuatmen. Man soll in Ruhe in die Kirchen gehen, sich die Sammlungen des Museums ansehen und sich - hinsetzen. Irgendwo neben einem Stein hinsetzen, um zu versuchen die Geschichte zu fühlen.

Dann machen Sie ein paar Schritte bis zum Strand und schauen durch das sonnige offene Meer auf die Inseln Ugljan und Dugi Otok, wo Sie der Ruf der Meeres Orgel am Ende der Halbinsel Zadar begleitet. Neben den Meeres Orgeln und ihrer Musik ist es Zeit zu Schwimmen: Obwohl Sie in der Innenstadt sind, können sie ohne Probleme ins Meer springen und schwimmen, wie viele Menschen aus Zadar es tun.


  Ferienwohnungen Zadar  Hotels Zadar  
Zara

Zadar porto Porta cittadina Organo marino e Saluto al sole le vie di Zara Zadar


Danach soll man zurück in die Altstadt gehen und sich in den Straßen verlieren, aber dieses Mal lassen sie die Sinne spüren, und sehen welchen Restaurants oder Tavernen ziehen sie an mit ihren Geruch von Fischeintopf , pasticada , gegrilltem Petersfich , dem sie nicht widerstehen können . Nach dem Essen und Kaffee ist das einzige Problem, zu entscheiden: im Schatten der Kalelarga zu sitzen und Leute zu beobachten, oder ist es besser in der Sonne zu sitzen und Sonnenbaden (wenn Sie Ihre Sonnencreme mitgebracht haben).

Auf der inneren Seite der Halbinsel sollte man unbedingt einen Spaziergang zu den Fischerbooten in den Hafen machen um zu versuchen herauszufinden, was sie letzte Nacht gefischt haben, und dann zu Fuß weiter über die Fußgängerbrücke. Werfen sie noch einen Blick aus großer Entfernung auf die Kirchtürme der Stadt und machen noch ein Bild. Und Überwachen sie die Ein-und Ausfahrt von Fähren und Booten aus dem Hafen. Am Abend kehren sie in den Hafen zurück, aber es ist jetzt ein völlig anderer Ort. Schon von weitem ziehen die Farben des “Pozdrav suncu " (Gruß an die Sonne) an, und die Stadt ist voll von Menschen, Lichter, Veranstaltungen: man soll nur noch wählen, wo Sie sich am wohlsten fühlen ... und die Zeit vergessen.

Und nachdem Sie von Zadar zurückkehren, und die Erinnerung in den Wintermonaten vor den Augen erscheinen, in zwei Farben - weiß und blau: weiß wie der Stein und blau wie das Meer – sollten sie wissen, das ihnen Zadar im Herz geblieben ist.

Sie müssen wiederkommen...



  Zadar Zadar Strände Sehenswürdigkeiten Ankunft in Zadar  

Suche angebot


Unterkunft Typ
Region
Reiseziel
Personen
Von
Bis zum

Kontaktieren sie uns

ARBELA TRAVEL ZADAR
+385 23 311 270
Tomislava Ivčića 20/A, 23000 Zadar,
J.K.Skenderbega 49/A, 23000 Zadar

info@arbela.hr
Skype Me™!

Newsletter abonnieren

Melden Sie sich für Arbela travel newsletter und über aktuelle Angebote informiert werden.
SIGN UP